Kursinhalte

 funktionelle muskeltherapie nach tamura®

Ziel der Kurse ist es, die Gesamtheit der Muskeln und Faszien als eine Einheit zu betrachten, funktionelle Zusammenhänge zu durchschauen und bei Schmerzen am Bewegungsapparat durch genaue Analyse der schmerzhaften Bewegungen oder Haltungen die Ursache aufzuspüren.
Dies bedarf einer besonderen Schulung, da Schmerzen am Bewegungsapparat oft durch Störungen im myofaszialen System verursacht werden, die weit vom Schmerzort entfernt liegen.
Daher gibt es in der fmt auch keine vorgegebenen Behandlungspunkte für bestimmte Schmerzsyndrome. Das wichtigste Element, was in den Kursen vermittelt wird, ist die systematische Suche nach der Schmerzursache, die bei gleichem Schmerzbild zweier Patienten an völlig unterschiedlichen Stellen liegen kann.

Die gesamte Kurseinheit besteht aus 4 Kursen.
Ein Basiskurs (21 UE an 3 Tagen) und drei Aufbaukursen (jeweils 16 UE an 2 Tagen)

Wer möchte kann eine Prüfung zum fmt Therapeuten® absolvieren. Voraussetzung ist die Teilnahme am Therapeutenkurs.

Einzelne Kursdetails:

 

 

 

 

Comments are closed.

Facebook
Facebook